BBS 3 Mainz erhält das DKMS-Schulsiegel

Das DKMS-Schulsiegel zeichnet Schulen aus, die sich im Kampf gegen Blutkrebs besonders engagieren.

Die DKMS-Schirmherrin für RP, Bildungsministerin Dr. Hubig, und die Geschäftsführerin und Global CEO der DKMS, Frau Dr. Neujahr, übergeben am Donnerstag, dem 08.07.2021, in der Aula unserer Schule das DKMS-Schulsiegel für die häufige Durchführung der Typisierungsaktionen.

Unter dem Titel „Aktion Leben spenden“ überlegten 2003 zahlreiche Schüler*innen in diversen Klassen im Religionsunterricht wie dieser Gedanke mit Leben gefüllt werden kann. Schnell wurde deutlich, dass Organspende wichtig ist, jetzt aber nur eine prinzipielle Bereitschaft durch Dokumentation in die Tat umgesetzt werden kann. Als ebenso wichtig wurde die regelmäßige Blutspende erkannt, da sie in vielen Fällen relativ leicht Leben erhalten kann.

Damals noch relativ unbekannt war die Möglichkeit einer Stammzellspende, die für einige von Blutkrebs betroffene Personen die einzige Chance auf Heilung bedeuten konnte. Um helfen zu können, ist die Aufnahme in eine Spenderdatei Voraussetzung. Als verantwortlichen Partner wählten wir die DKMS. Außerdem unterstützte uns Frau Waldmann von der Leukämie-Hilfe Rhein-Main, die in zahlreichen Vorträgen die Thematik näherbrachte. Durch Erzählungen in Familie und Betrieb wurden dann sogar Aktionen in anderen Schulen und einem Unternehmen angestoßen. Zudem verzichtete eine Belegschaft auf die Weihnachtsfeier, um finanziell zu unterstützen.

Inzwischen haben in fünf Registrierungsaktionen 4632 Personen ihre Bereitschaft erklärt, als „genetischer Zwilling“ einer ihnen unbekannten Person die Chance auf ein „Zweites Leben“ zu schenken. 55 inzwischen ehemalige Schüler*innen haben mit ihren Stammzellen diese Lebenschance real werden lassen. Die Schulgemeinschaft dankt allen für ihre Unterstützung und freut sich Teil der Aktion „Leben spenden macht Schule“ zu sein.

Auf Grund der großen Resonanz ist die nächste Aktion für November 2022 geplant.

 


Berufsbildende Schule 3
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)bbs3-mz.de