Eine weitere Klasse und 9 Lehrer*innen in Quarantäne

Ein Coronafall in einer Klasse der Berufsfachschule sorgt für eine weitere Quarantäneentscheidung des Gesundheitsamtes.


Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,
sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder,

aufgrund einer neuen positiven Infektion wurde für die Schülerinnen und Schüler der Klasse BF1WV20A und neun Lehrkräfte häusliche Quarantäne bis zum 30.09.2020 angeordnet. In diesen Zeitraum wird der Unterricht online erteilt. Daraus resultierende Änderungen der Unterrichtsorganisation können wie gewohnt über den Online-Vertretungsplan eingesehen werden.

Weitere erforderliche Schritte stimmen wir verantwortungsvoll mit dem Gesundheitsamt ab. Darüber werden Sie immer zeitnah über unsere Homepage informieren.

Wichtig ist in dieser Situation, dass alle Mitglieder der Schulgemeinschaft weiterhin gewissenhaft die Regelungen des Hygieneplans sowie die ergänzenden schulinternen Vorgaben einhalten. Hierzu zählen insbesondere das korrekte Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung, die konsequente Einhaltung des Abstands von 1,50 m, das Vermeiden von Berührungen wie Umarmungen oder Händeschütteln und eine sorgfältige Händehygiene. Hier finden Sie nochmals die Hygienebestimmungen der BBS 3 Mainz. Mit vereinten Bemühungen aller am Schulleben Beteiligten können wir die Lage unter Kontrolle halten.

Freundliche Grüße – und bleiben Sie gesund!

Gerhard Reuther
Schulleiter


Berufsbildende Schule 3
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)bbs3-mz.de