Neue Infos zu den IHK-Prüfungen

Verschiebung der IHK-Abschlussprüfung Sommer 2020 – Verschiebung der IHK-Abschlussprüfung Teil 1 Frühjahr 2020 – Absage der IHK-Zwischenprüfung Frühjahr 2020


Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Die IHK-Organisation sieht sich angesichts der momentanen Lage gezwungen, die bundeseinheitlichen schriftlichen Abschlussprüfungen Sommer 2020 in allen Ausbildungsberufen zu verschieben.

Die ordnungsgemäße Durchführung der Prüfungen ist objektiv nicht mehr möglich. 

Die IHK-Organisation plant, die schriftlichen IHK-Ausbildungsprüfungen in der Kalenderwoche 25 durchzuführen. Am 18. und 19. Juni 2020  sollen die kaufmännischen schriftlichen Abschlussprüfungen stattfinden.

Die mündlichen und praktischen Prüfungsteile finden im kaufmännischen Bereich ab dem 18. Mai 2020 statt.

Prüfungsteilnehmer, die für die Abschlussprüfung Teil 1 im Frühjahr 2020 angemeldet waren, erhalten die Möglichkeit, die Prüfung im Herbst 2020 zu absolvieren. Der Prüfungszeitraum der praktischen Prüfung beginnt wie geplant am 2. Mai 2020. Bitte beachten Sie:

Verbindlich sind dabei ausschließlich die von Ihrer IHK angesetzten Termine, die Ihnen rechtzeitig mitgeteilt werden. Siehe auch IHK Rheinhessen im Internet.

Die Zwischenprüfung Frühjahr 2020 entfällt ersatzlos. Die betroffenen Prüflinge müssen diese nicht nachholen. Bei Prüflingen, die bereits den praktischen Teil ihrer Zwischenprüfung absolviert haben, entfällt nur der schriftliche Teil.  Dieses Vorgehen hat keine Auswirkungen auf den Berufsabschluss oder den Zeitpunkt der Abschlussprüfung.

Für die Regelungen und Termine der anderen Kammern als der IHK Rheinhessen schauen Sie bitte auf deren Seiten im Internet.

 

 


Berufsbildende Schule 3
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)bbs3-mz.de