Besichtigung im Druckzentrum Rhein Main in Rüsselsheim

Am 05.10.2016 wurde es uns (Industriekaufleuten der Klasse Ik14c) ermöglicht, durch das Druckzentrum Rhein Main in Rüsselsheim geführt zu werden.


Das Druckzentrum ist ausschließlich mit dem Druck von Zeitungen beschäftigt. Zum Verteilungsgebiet zählt unter anderem Mainz, wodurch das Zentrum für uns so interessant ist.  

Empfangen wurden wir um 21:00 Uhr mit Getränken und einer reichlichen Anzahl von Brezeln. Zunächst haben wir einige Informationen über das Druckzentrum vermittelt und einen kurzen Film gezeigt bekommen. Interessant war hier beispielsweise, dass die Produktion der Allgemeinen Zeitung (Mainz) ausschließlich nachts stattfindet. 

Direkt im Anschluss wurden wir einer kleinen Sicherheitsbelehrung unterzogen. Diese Hinweise mussten wir während der Führung einhalten, um die Produktion nicht zu gefährden. Jeder Bereich der Produktion ist für die Mitarbeiter, aber auch für uns Gäste zugänglich, was die genaue Beobachtung der Druckvorgänge ermöglicht. 

Die Führung vollzog sich über zwei Stunden durch das ganze Gebäude. Das Gebäude und die Anlagen entsprechen einem Wert von über 100 Mio. EUR. und die Lebensdauer der Maschinen für den Druck der Zeitungen liegt zwischen 15 und 18 Jahren. 

Was viele von uns nicht wussten, ist, dass das verwendete Papier immer feucht gehalten werden muss. Warum? Damit das Papier nicht reißt. Dafür gibt es spezielle Befeuchtungsanlagen, welche in der ganzen Produktion verteilt installiert sind und die Luft nach Bedarf befeuchten. Uns wurde außer dem tatsächlichen Druckprozess gezeigt, wie eine Zeitung durch einzelne Artikel zusammengestellt wird. Ein riesiger Bereich in der Produktion besteht aus dem Bestand der Beilagen für die Zeitung (Reklame und Werbung). 

Unser Werksführer hat die Führung für uns äußerst informativ und interessant gestaltet. Trotz der späten Uhrzeit war es nicht schwer ihm zu folgen. Vielen Dank! Autor: Dennis Fuchs, Ik14c


Berufsbildende Schule 3
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)bbs3-mz.de