Die drei Szenarien für Unterricht

Gemäß den Bestimmungen des Ministeriums für Bildung wollen wir an der BBS 3 Mainz sowohl dem Recht auf Bildung als auch dem erforderlichen Infektionsschutz angemessen Rechnung tragen. Die vorgegebenen Unterrichtsszenarien setzen wir an unserer Schule wie folgt um:

Szenario 1: niedrige Infektionsrate; weitgehender Regelbetrieb

Bei einer niedrigen Infektionsrate findet in der Schule weitgehend ein Regelbetrieb mit den jeweils gültigen Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen statt, die teilweise um weitergehende schulische Maßnahmen ergänzt werden. Der Unterricht erfolgt grundsätzlich laut Stundenplan im Klassenverband. Wo immer es möglich ist, wird der Mindestabstand von 1,50 m eingehalten, und zwar nicht nur im Schulgebäude, sondern auch auf dem Schulgelände. Im Unterricht kann der Mindestabstand je nach Klassengröße ggf. nicht durchgängig eingehalten werden, die Lehrkräfte besprechen deswegen Fragen der Sitzordnung und der Abstände im Unterricht mit ihren Lerngruppen. Die allgemeine Pflicht, Abstände einzuhalten, ist damit nicht aufgehoben.

Lernende, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen können, können ggf. ein Angebot im Fernunterricht erhalten, sofern auf die persönlichen Erfordernisse abgestimmte zusätzliche Schutzmaßnahmen nicht ausreichen. Eine Nichtteilnahme am Präsenzunterricht aufgrund der Erkrankung einer Person aus demselben Haushalt kann in besonderen Ausnahmefällen bei Vorlage ärztlicher Atteste der betreffenden Angehörigen beantragt werden.

Szenario 2: deutlich steigende Infektionsrate; weitere Maßnahmen, Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht

Wenn die Infektionsraten deutlich steigen, werden für einzelne Schulen, einzelne Regionen oder für das Land Rheinland-Pfalz zusätzliche Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen eingeführt, und der Abstand von 1,50 m darf überhaupt nicht mehr unterschritten werden. In diesem Fall wird es zu einem Wechsel zwischen Präsenz- und Fernunterricht kommen. Über die konkrete Ausgestaltung der Beschulung werden wir Sie rechtzeitig informieren, wenn dieser Fall eintritt.

Szenario 3: weiter gestiegene Infektionsrate; ausschließlicher Fernunterricht

Wenn die Infektionsraten darüber hinaus weiter steigen, wird der Präsenzunterricht für einzelne Klassen bzw. Kurse oder für einzelne Schulen gänzlich untersagt. In diesem Fall kann der Unterricht nur noch als Fernunterricht stattfinden.

Konsequenzen aus diesen Szenarien:

Damit alle Klassen und Kurse möglichst gut auf alle drei Szenarien vorbereitet sind, werden in den ersten Schulwochen Strukturen geschaffen, um auch im wechselnden Präsenz- und Fernunterricht bzw. im ausschließlichen Fernunterricht einen möglichst gleichwertigen Unterricht anzubieten und durchzuführen. Dies umfasst insbesondere die Einweisung in die Lernplattform Moodle sowie das vom Land Rheinland-Pfalz zur Verfügung gestellte Videokonferenzsystem.

Eine zumindest vorübergehende oder teilweise Beschulung im Fernunterricht sowie die Nutzung digitaler Lehr- und Lernsysteme setzt eine besondere Bereitschaft aller Schülerinnen und Schüler voraus, Verantwortung für ihren eigenen Lernprozess zu übernehmen und zumindest phasenweise selbstständig zu lernen und zu arbeiten. Dies gilt um so mehr für das Szenario 3, welches einen mittel- oder längerfristigen Fernunterricht vorsieht. Alle Klassen und Kurse werden deswegen zu Schuljahresbeginn besonders auf selbstorganisiertes Lernen und Arbeiten vorbereitet.

Neben ihrem Bildungsauftrag und damit einhergehend der Integration digitaler Instrumente in den regulären Unterrichtsbetrieb nimmt die BBS 3 Mainz auch den Infektionsschutz aller am Schulleben Beteiligten sehr ernst. In der Schule sind dazu zahlreiche Maßnahmen, die teilweise über die Vorgaben des Hygieneplans für Schulen hinausgehen, getroffen worden. Diese Maßnahmen können aber nur greifen, wenn allen am Schulleben Beteiligten die Notwendigkeit des Eigen- und Fremdschutzes bewusst ist und sie diesen verantwortungsvoll einhalten.  

Berufsbildende Schule 3
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)bbs3-mz.de