Une journée à Metz

Am Morgen des 17.12.2018 fuhren die Schüler aller Französischkurse der BBS3 unter der Leitung von Frau Heinen, Klein und Richter nach Metz.


Dort angekommen war die erste Station eine Stadtführung, gefolgt von der Besichtigung des Stephans Dom. Daraufhin durften sich die Schüler in Kleingruppen alleine in der Stadt umsehen und die dortigen Geschäfte und Restaurants besuchen. Was die Geschäfte angeht, lässt sich sagen, dass Metz durchaus dem französischen Bild, als Nation des stilvollen Geschmacks und der Mode, gerecht wird. Schließlich konnte sich hier selbst der wenig ortskundige Tourist kaum vor Boutiquen der gehobenen Preisklasse retten. Dieser hohe Lebensstandard äußerte sich ebenfalls durch etwaige Konditoreien, in denen sich besonders viele Schüler verloren. Einige Schüler besichtigten außerdem das Centre Pompidou – ein Museum für Moderne Kunst. Gegen Nachmittag fuhr der Bus wieder gen Deutschland. Ein Ausflug voller Eindrücke und Einblicke in die Kultur und Ästhetik einer Stadt an der Mosel.

Text: Giorgio Di Sarno; Foto: Sandy Rosin


Berufsbildende Schule 3
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)bbs3-mz.de