Aktionen an der BBS III - Save the Date

Auch in diesem Schuljahr gibt es vielfältige Aktionen an unserer Schule. Bis zu den Weihnachtsferien haben wir wieder sehr interessante Veranstaltungen für unsere Schülerinnen und Schüler organisiert. Doch zunächst ein Hinweis in eigener Sache:

Informationstag - 3.2.2018

Im Foyer der BBS III können Sie sich über das umfangreiche Angebot unserer Schule von 9:00 - 13:00 in aller Ruhe informieren. Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler der Schule stehen Ihnen zu den unterschiedlichen Bildungsangeboten Rede und Antwort.  

 

DDR: Mythos und Wirklichkeit - Wie die SED den Alltag der DDR-Bürger bestimmte - 13.11.-13.12.2017

Im Jahr 2015 jährte sich zum fünfundzwanzigsten Mal die Wiedervereinigung 1990, die eine fast 40 jährige Phase der politischen Unterdrückung, Entmündigung und Unfreiheit beendete. Der politische Umbruch der Jahre 1989/90 führte nicht nur zum Untergang der DDR, sondern auch zum Ende des Kalten Krieges, der seit 1945 die Weltpolitik bestimmte.

Wegen der schwierigen wirtschaftlichen und sozialen Situation wird die DDR heute von vielen Menschen wieder positiv gesehen. Allerdings helfen bei der Lösung der aktuellen Probleme in den neuen Ländern „ostalgisch“ verklärte Rückblicke auf ein System, das die Lebenschancen vieler Menschen beeinträchtigt oder gar zerstört hat, nicht weiter. Vielmehr ist eine realistische Auseinandersetzung mit der Wirklichkeit und dem Alltag in der DDR erforderlich. 

Sparda SurfSafe - 24.11.2017

Am 24.11.2017 findet im Kurfürstlichen Schloss Mainz die Informationsveranstaltung SurfSafe statt, die von der Stiftung der Sparda-Bank Südwest gemeinsam mit der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Rheinland-Pfalz und dem Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes angeboten wird. 

Junge Menschen auf die Gefahren der Neuen Medien aufmerksam zu machen und ihnen Medienkompetenz zu vermitteln, das ist das erklärte Ziel des Projektes SpardaSurfSafe www.spardasurfsafe.de ). Auch Schülerinnen und Schüler der BBS 3 nehmen an diesem Live-Hacking-Vortrag teil: Der Referent, IT-Sicherheitsexperte Erwin Markowsky der Firma 8com, führt live vor, wie einfach heute Computer gehackt und Handys manipuliert werden, aber natürlich auch, wie man sich davor schützt. ( https://www.sparda-sw.de/veranstaltungen_136110.php )

Euro-Infotour des Bundesfinanzministeriums und Bürger Europas e.V. - 1.12.2017

Ziel der Veranstaltung ist es, jungen Menschen die komplexen Themen der europäischen Politik, insbesondere der Finanz- und Wirtschaftspolitik, näherzubringen, aktuelle europapolitische Fragen zu diskutieren und die Vorteile gemeinsamen politischen und wirtschaftlichen Handelns zu erkennnen. 

Die Schülerinnen und Schüler der BBS 3 erhalten vielfältiges Wissen zu den Themen 60 Jahren EU, Stabilisierung des Euroraums, Europäischen Wirtschaft, EU-Haushalt und Münzen und Scheinen, Dafür können sie ein informatives und unterhaltsames Wissensquiz rund um die Europäische Wirtschafts- und Währungsunion durchführen. Über ein interaktives TED-Abstimmungssystem werden alle Teilnehmer in die Beantwortung verschiedener Fragen aktiv einbezogen. ( http://www.bundesfinanzministerium.de/Web/DE/Themen/Europa/Europa-Dialog/Euro-Infotour-2017/Euro-Infotour-2017.html ) 

Fairtrade-Wochen – 27.11.-8.12.2017

Ab Montag, dem 27. 11. 2017, könnt Ihr wieder im Foyer der Schule fair gehandelte Leckereien sowie verschiedene Geschenkartikel kaufen. Neu im Sortiment sind Collegeblöcke, Stifte, Radiergummis und andere Schreibwaren. Das Besondere bei diesen Produkten ist, dass Ressourcen geschont und Energie eingespart werden.

Kommt in den Pausen zum Stöbern und Genießen! Bringt Eure Mitschüler und Lehrer mit!

Wir suchen auch Eure alten Handys!

Denn Handys und Akkus enthalten kostbare alte Rohstoffe, die unter menschenunwürdigen Bedingungen gewonnen werden und um die bewaffnete Milizen Krieg führen. Abgabe am Fairtrade - Stand und bei jeder Lehrkraft.

Datenschutzworkshops - Dezember 2017

Auch in diesem Schuljahr können Schülerinnen und Schüler der BBS 3 wieder an einem Datenschutzworkshop, welcher vom Landesdatenschutzbeauftragten durchgeführt wird, teilnehmen. 

Ziel des Workshops ist der sparsame Umgang mit den eigenen Daten im Internet, indem auch auf das Geschäftsmodell sozialer Netzwerke eingegangen und die Bedeutung der Privatsphäre verdeutlicht wird. Die Schülerinnen und Schüler sollen für mögliche Gefahren bei der Nutzung von Smartphones sensibilisiert werden. Basis des Workshops ist die sehr informative Seite Youngdata.de, ein Jugendportal der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder, sowie des Kantons Zürich. (https://www.youngdata.de/ ) 

Organisiert werden die interessanten und von den Schülerinnen und Schülern stark nachgefragten Workshops an der BBS 3 durch unseren Datenschutzbeauftragten, Herrn Beiser. 

Menschenrechtswoche – 11.12.-15.12.2017

Die Menschenrechts AG der BBS III arbeitet eng mit der Mainzer Gruppe von Amnesty International zusammen. In der Menschenrechtswoche finden Vorträge zu Themen rund um die Menschenrechtsproblematik statt. Und die Schüler können während des Unterrichts so genannte Briefe gegen das Vergessen schreiben. Diese Briefe sind Appelle an Regierungen und regierungsnahe Institutionen in verschiedenen Ländern mit dem Zweck, die Lage einzelner Menschen in diesen Ländern zu verbessern.

Schulgottesdienst vor den Weihnachtsferien – 21.12.2017

Am letzten Unterrichtstag vor den Weihnachtsferien, dem 21.12.2017, findet um 10 Uhr wieder der Schulgottesdienst der BBS3 in der ev. Auferstehungskirche (neben dem SWR) statt. Religionslehrer gestalten gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern einen Gottesdienst, in diesem Jahr rund um die Person des Joseph.

Berufsbildende Schule III
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)​bbs3-mz.de