Lernortkooperation - Pilotprojekt für Verwaltungsfachangestellte

Erstmals in Rheinland-Pfalz wurde die Lernortkooperation für den Ausbildungsberuf „Verwaltungsfachangestellte(r)“ zwischen dem Kommunalen Studieninstitut Mainz (KSI) und der Berufsbildenden Schule Mainz III auf eine institutionelle Basis gestellt.

Bei einem Treffen im Rathaus Mainz am 04. August 2011 unterzeichneten der Institutsleiter Christan Rausch und der Schulleiter der BBS III Gerhard Reuther eine Vereinbarung zur Lernortkooperation.

Die Vereinbarung strukturiert die Zusammenarbeit in den Bereichen Kommunikation, Fördern und fordern und in der Vermittlung von „Werten“. Mit den Methodentagen, die für die jeweils neuen Auszubildenden extern durchgeführt werden, soll der Einstieg in die Ausbildung und die Orientierung in der Berufswelt erleichtert werden. Die weitere Umsetzung der Vereinbarung wird mit regelmäßigen Ausbildungsleitertreffen begleitet. 
Insgesamt soll durch die enge Zusammenarbeit der ausbildenden Verwaltungen, dem KSI und der BBS III  die Qualität der Ausbildung im öffentlichen Betrieb nachhaltig verbessert werden.

Berufsbildende Schule III
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)​bbs3-mz.de