Personaldienstleistungskaufmann/-frau (PDK)

Mit dem neuen Ausbildungsberuf Personaldienstleistungskaufmann/-frau erhalten Personaldienstleistungsunternehmen seit dem 01.08.2008 eine maßgeschneiderte Ausbildungsmöglichkeit, um ihren qualifizierten Nachwuchs entsprechend ihrem konkreten Bedarf heranzubilden und zusätzliche Lehrstellen zu schaffen.


Personaldienstleistungskaufleute sollen aber nicht nur in Zeitarbeitsunternehmen tätig sein können, sondern auch in Personalabteilungen von Unternehmen. Auch hier werden Fach-kräfte für Personalanwerbung, Bewerberberatung, Personalauswahl, Einsatzplanung und Einsatzvorbereitung, Personalführung und Personalbetreuung sowie für die Personalsach-bearbeitung gebraucht.
Die Ausbildungsschwerpunkte sind

  • Personalgewinnung
  • Personaleinsatz
  • Berufsfelderschließung
  • Auftragsakquise und Auftragsdurchführung, Marketing
  • Kommunikation und Kooperation
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Berufsbezogene Rechtsanwendungen.

Berufliche Qualifikationen:

  • planen und führen die Personalbeschaffung durch, organisieren den Personaleinsatz und planen die Personalentwicklung
  • akquirieren und betreuen Kunden, analysieren Arbeitsplätze und ermitteln den Per-sonalbedarf
  • kalkulieren und erstellen Angebote und schließen Verträge ab
  • steuern und kontrollieren die Projekt- und Auftragsabwicklung
  • sorgen für die Arbeitssicherheit und stellen den Gesundheitsschutz der Mitarbeiterin-nen und Mitarbeiter sicher
  • wenden die einschlägigen Rechtsvorschriften an
  • beschaffen Informationen über Berufe und Tätigkeiten
  • analysieren den Markt und dokumentieren Veränderungen
  • arbeiten teamorientiert, beraten und kommunizieren adressatengerecht und nutzen Konfliktbewältigungsstrategien
  • schaffen und pflegen Netzwerke mit Organisationen, Institutionen und Unternehmen
  • wenden qualitätssichernde Maßnahmen an.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Weitere Informationen finden Sie bei der Bundesagentur für Arbeit und im Rahmenlehrplan.

Aktuelle Informationen über die Höhe der Ausbildungsvergütung finden Sie auf der Website des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB).

Berufsbildende Schule III
Am Judensand 8
55122 Mainz
Tel:
Fax:
E-Mail:
06131 906070
06131 9060749
bbs3(at)​bbs3-mz.de